IMG_1714_medium

Ein Mond für Leonore

Ein Theaterstück für Kinder und Erwachsene ab 5  Jahren / ab 1. Klasse

Eine bezaubernde Geschichte über Liebe, das Aneinander-Vorbeireden und das Zuhören.

IMG_1730_medium

Lukas ist neun. Und verliebt. In Jule. Er fragt sich wie er sie ansprechen kann. Ideen hat er, aber keine taugt etwas. Er ist ratlos und schaut sich in seinem Kinderzimmer um. Eine Blechdose, ein alter Stuhl und eine Wollmütze… wozu könnte ihm das helfen? Er nimmt die Sachen in Hand und beginnt leidenschaftlich eine Geschichte für sie zu erfinden:

 

Die Geschichte von Prinzessin Leonore, die krank ist und erst gesund werden kann, wenn sie den Mond bekommt.

 

Keiner kann ihr helfen – die weisesten Männer des Königsreiches haben ausschweifende Antworten, aber diese helfen nicht weiter. Da stellt der Hofnarr ungefragt eine überraschende  Überlegung an und die Handlung nimmt eine überraschende Wendung.

Kurzinfo

Nach der Kurzgeschichte “Many Moons” von James Thurber, Dramatisierung von Bernhard Staudt und Birte Hebold, mit den Puppen aus der Werkstatt von Anke Scholz.

IMG_1705_medium

ab 5 Jahren

1. – 4. Klasse

Solostück mit Puppen- und Schauspiel

geringe Platzanforderungen: 4 mal 5 Meter

auch als Gastspiel geeignet

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von: Stadt Frankfurt am Main – Dezernat für Kultur und Wisenschaft, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Nassauische Sparkasse Stiftung Initiative und Leistung und artes e.V. Forum für Kunst und Kunstausbildung

Termine