Prolog

Wir suchen die Facetten, die Lücken, die Überraschungen in den Umwegen und verschlungenen Pfaden. Denn wie oft führt die Abkürzung und der gerade Weg nicht zum Ziel, sondern weg davon?

 

Wir dekorieren mit Abfällen und verstecken Rosen, füllen Ritzen mit Mosaiken und Kronkorken und Hupen in der Warteschlange am Ticketschalter des Flughafens. Wir machen das, wenn es in diesem einem Augenblick das Richtige ist…

 

Für die Produktionen von Ein Mond für Leonore und Pass auf mich auf! haben wir mit wunderbaren Menschen zusammen gearbeitet, die ebenso im Detail und im Umweg das Wunderbare aufspüren: Sarah Kortmann, Ina Rank, Birte Hebold, Anke Scholz und Gesine Habermann, um nur einige zu nennen. Deshalb ist für uns theater herzstück ein großes WIR geworden, obwohl wir nur zu zweit oder als Solisten auf der Bühne stehen. Hinter den Kulissen, in Werkstätten, in Proberäumen, in Kellern und in versteckten Büroräumen sind immer irgendwo noch weitere fleißige Hände am Werk …

 

Wir freuen uns auf Deinen Besuch! Willkommen!

Bernhard Staudt und Anna Hasche